Weiterbildung in der Altenpflege

Online-Antrag

Staatliche Anerkennung von Weiterbildungseinrichtungen für Weiterbildungen zur

  • Einrichtungsleitung,
  • Pflegedienstleitung,
  • Praxisanleitung und
  • Gerontopsychiatrische Pflege und Betreuung.
auf der Grundlage der Ausführungsverordnung zum Bayerischen Pflege- und Wohnqualitätsgesetz (AVPfleWoqG).

Die staatliche Anerkennung ist Voraussetzung für die Durchführung der in der AVPfleWoqG geregelten Weiterbildungen sowie für die Ausstellung von Urkunden über die Berechtigung zum Führen einer Weiterbildungsbezeichnung im Sinne der AVPfleWoqG.

Voraussetzungen für die Anerkennung

Die staatliche Anerkennung wird auf Antrag erteilt, wenn
  1. die Leitung der jeweiligen Weiterbildung über die geeignete fachliche und pädagogische Qualifikation verfügt, (§§ 75, 80, 85 und 90 AVPfleWoqG)
  2. fachlich und pädagogisch geeignetes Unterrichtspersonal eingesetzt wird
  3. geeignete Räumlichkeiten und dem Weiterbildungszweck entsprechende ausreichende Lehr- und Lernmittel am Weiterbildungsstandort zur Verfügung stehen und
  4. die Weiterbildung entsprechend den Vorschriften des 6. Teils der AVPfleWoqG durchgeführt wird.
Die staatliche Anerkennung ist anhand dieses Online-Formulars elektronisch zu beantragen. Hierzu ist es zunächst erforderlich, sich mit Ihrer E-Mail-Adresse zu registrieren. Wenn Sie die Bearbeitung unterbrechen, bleiben die bereits eingegebenen Daten gespeichert. Sind alle erforderlichen Daten eingetragen, schließen Sie bitte den Antrag ab und senden Sie den unterschriebenen Ausdruck an die für Sie zuständige Behörde.

Bitte beachten Sie, dass ein rechtswirksamer Antrag erst dann vorliegt, wenn der unterschriebene Antrag bei der zuständigen Behörde eingegangen ist.

Zuständige Behörde

Zuständig für das Anerkennungsverfahren ist die Regierung von Mittelfranken.

Erforderliche Unterlagen
  • unterschriebenes Antragsformular (Ausdruck)
  • Nachweis über die Qualifikation der Leitung der Weiterbildung (Kopie)
  • Ggf. Nachweis über die staatliche Anerkennung anderer Bundesländer und/oder eine Zertifizierung nach der Anerkennungs- und Zulassungsverordnung Weiterbildung (AZWV)
Fristen

Für die Antragstellung gelten keine Fristen.

Die Bearbeitung des Antrages erfolgt innerhalb von vier Monaten nach Eingang der vollständigen Antragsunterlagen.

Kosten

EUR 100 bis EUR 400 je Weiterbildungsstandort



Impressum Version 1.2

Valid XHTML 1.0 Transitional Valid CSS!

  Bayerisches Staatswappen